Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

USA 2012 - Das Beste vom Westen Part 1

Beitragsseiten

 

Tag 21 - 20.9.2012
Los Angeles

Wir schlafen wieder aus und machen uns gegen 9 Uhr auf den Weg in einen Supermarkt um etwas
zum Frühstücken zu besorgen, danach fahren wir zum Bikeverleih, der direkt an der
Marina del Rey liegt. Man kann kostenlos am Dock 52 parken und bis zum Bikeverleih sind
es nur 500 Meter.

Leider macht der Verleih erst um 10 Uhr auf, so nehmen wir auf einer Bank am Pier Platz und
schauen einer Crew beim Aufbau eines Filmsets zu. Es wird eine Folge der TV Show "Revenge"
gedreht. Um 10 Uhr bekommen wir unsere Räder - einen Beach Cruiser für Roswitha und ein
"normales" 21 Gang für mich. Der ganze Spaß kostet 26$ am Tag pro Rad, eine lohnende
Investition wie sich später rausstellt...

Marina-del-Rey2
Marina-del-rey

Was uns positiv überrascht, ist, dass es einen super ausgebauten Radweg gibt, der von
Huntington Beach bis Santa Monica geht. Easy zu fahren, man kommt nicht mit den Autos
ins Gehege und man kann schön nebeneinander fahren.

Bike-Roswitha
Wir fahren um die Marina und dann Venice Beach entlang bis an das Ende von Santa Monica
- bis fast nach Malibu. Mit diversen Zwischenstopps, Lunch und Leute gucken brauchen
wir für die Strecke gute 4,5 Stunden. Das Fahren am Strand ist soooooooo entspannend
und macht total Laune. Das wir so etwas vorher noch nicht gemacht haben....

Vennice-Beach2
Santa-Monica
Santa-Monica-1
Wir können Jedem der einen halben Tag zur Verfügung hat nur raten eine solche Tour zu
machen. Einfach klasse und eine krönender Abschluss des Urlaubes. Warum kann man solch eine
Strecke nicht zu Hause haben.....
Crazy-Peoble
Muscle-Beach
Vennice-Beach1


Gegen halb drei sind wir wieder am Bikeverleih und bekommen, da wir einen Tag gebucht haben,
noch ein Eis, denn der Besitzer des Bikeverleihs ist gleichzeitig auch der Besitzer des
Eisstandes. :-)

Wir fahren zurück zum Hotel um uns frisch zu machen, denn es ist heute wieder richtig heiß und
wir haben gut geschwitzt und, wie ich im Hotel feststelle auch einen MEGA Sonnenbrand....
Aua, das wird ne schöne Nacht....Und ich habe mich extra eingecremt.....

Gegen halb vier starten wir in Richtung Hollywood, denn wir wollen den einen Tag nicht
vertrödeln. Die Fahrt nach Hollywood dauert etwa 40 Minuten, denn es ist mal wieder
Stau...
Kodak-Dolby
TIPP: Man kann recht günstig (nämlich umsonst) etwa 300 Meter vom Dolby Theatre
(vormals Kodak) parken, nämlich wenn man die Highland Av. aus Richtung Süden in
Richtung Hollywood Bvld. fährt, geht zwischen Sunset und Hollywood Bvld. rechts
eine kleine Straße rein. Hier kann man auf der RECHTEN Straßenseite zwischen
8AM und 6PM zwei Stunden kostenlos parken. Links an der Straße stehen Parkuhren
(50 ct. die viertel Stunde). Im Prinzip gibt es überall am Hollywood Bvld. solche
Parkmöglichkeiten. Man muss nur die Schilder genau lesen, denn oft wird an einem
bestimmten Tag die Straße gereinigt und danach ist euer Auto weg, denn es wird
vorher abgeschleppt oder man bekommt nen Strafzettel, der sich gewaschen hat....


Wir machen in Hollywood die normalen Tourifotos, also Sterne von den wichtigen Leuten
knipsen....
Kermit-Stern

Dann Grauman's Chinese Theatre fotografieren und die dort gezeigten Fuß und Handabdrücke.
Der Abdruck von Michael Jackson ist schon völlig blank, weil den jeder anpackt....
Michael-Jackson

Weiter geht es zum Sunset aufs Griffith Observatory. Hier ist wie vorher schon von mir
prophezeit die Hölle los. Es stehen die Autos schon ein ganzes Stück den Berg runter.
Wir fahren bis ganz nach oben und werden belohnt, vor uns blinkt ein Auto und räumt die
Parklücke. :-) So stehen wir also gaaaaaaaanz oben am Berg.

Der Sonnenuntergang ist nix besonders, die Stadt hängt zu vom Smog. Wir stehen am
Observatorium auf der Seite wo man einen guten Blick auf Downtown hat.
Observatorium-LA
Downtown
Hollywood
Sunset

Nach dem Sonnenuntergang geht es zurück zum Hotel. Diesmal dauert die Fahrt 50 Minuten und
es ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Weltreise.... Koreantown, Chinatown, Little Armenia,
Japantown.... ach ja und durch einen Teil USA sind wir auch gefahren....

Wir haben hunger und planen die Strecke so, dass sie an einem In'n Out Burgerladen vorbeiführt.
Wer den Burger von In'n Out nicht kennt, hat was verpasst... Der geilste Burger in einem
Fast Food Laden. Der Double/Double ist die beste Wahl...

Im Hotel angekommen schreibe ich diese Worte, wir packen unseren Koffer und checken online
bei British Airways ein. Morgen müssen wir mal sehen was wir noch machen. Unser Flug geht um
17.55 Uhr. Also im Prinzip genug Zeit. Es landet morgen auch ein Space Shuttle in LAX. Evtl.
schauen wir uns das auch an, wird aber sicher voll werden und ich habe eigentlich keine Lust
den Flughafen zwei mal aufzusuchen.

Das war er also fast.... Unser USA-Urlaub 2012. Den Tag von morgen gibt es, inklusive dem
Fazit, wenn wir zu Hause gelandet sind.

Also Stay Tuned.....
Forrest
Pelikan

 

Gefahrene Meilen: 40 Meilen
Gebuchtes Hotel: Courtyard by Marriott Marina del Rey via Priceline für 82$