Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

USA 2010 - Red Lobster Tour

Beitragsseiten

Tag 7 - 17.6.20
Toronto total....

Einer der Vorteile der etwas "besseren" Hotels ist, das man neben dem ganzen
extra Schnick Schnack wie edles Duschgel und Conditioner, auch klasse Betten
sein Eigen nennt. Wir haben einfach himmlisch geschlafen und kommen erst gegen
9.00 Uhr aus den Federn.

Wir machen uns auf zur Metro Station "College" etwa 100 Meter vom Hotel  entfernt. Mit der
Orange Line fahren wir bis zur Union Station. Ein Tagesticket kostet pro Person 10$ und man
kann ALLE TTC Angebote wie Bus, Streetcar und Subway nutzen. Am SA und SO können
ZWEI Personen auf einem Ticket fahren!

Von der Union Station sind es nur ein paar 100 Meter bis zum CN Tower, welcher direkt neben dem
Rogers Center liegt. Überall in der Stadt wird an dem Zaun gebaut, welcher in etwa einer Woche
die Herrscher der Welt vor dem gemeinen Volk beim G8/G20 Gipfel beschützt. Ich dachte nur die
Deutschen sind so bekloppt und bauen so einen riesen Zaun....

Es stehen auch hunderte Polizisten im ganzen Stadtgebiet verteilt an jeder Ecke rum.

CN-Tower Toronto

Am CN Tower angekommen, buchen wir das Observation Deck und den Glasboden.
Man kann auch noch weiter rauf, kostet aber auch mehr. Übrigens ist es hier um 10.00 Uhr noch
ziemlich leer. Weder an der Kasse noch am Aufzug müssen wir warten. Etwas seltsamm
finde ich die Sicherheitsvorkehrungen hier. JEDER Besucher wird in einer Art "Dusche" auf
Sprengstoff geprüft und ALLE Taschen werden eingeschlossen.

Vom Observation Deck ist die Sicht fantastisch. Bei blauem Himmel kann man ziemlich weit gucken.
Wir halten uns hier oben etwa eine Stunde auf und gehen dann ein paar Treppen hinab zum Glasboden.
CN-Tower Toronto

CN-Tower-3

Hier kann man direkt runterschauen und man steht auf einer dicken Scheibe. Es kostet erst etwas
Überwindung macht dann aber ziemlich Spaß.

Rossi-Glasboden

Rossi-Glasboden2

Wir fahren mit dem Aufzug in einer Affengeschwindigkeit hinab und begeben uns zur Waterfront.
Hier essen wir ein Gyros Sandwich im Food Court. Mal was anderes als nur Burger und Hot Dogs.
Mr. Suvlaki ist sehr zu empfehlen.....

Weiter geht es zum Fähranleger, wo man für 6.50$ (Return) zu den Toronto Islands fahren kann.
Wir nehmen die nächste Fähre nach Center Island und machen hunderte Fotos vom
Stadtpanorama. Auf der Insel ist es im Gegensatz zur Stadt wunderschön ruhig.
Wir genießen den Blick auf die Stadt und fahren ein paar Fähren später (sie fahren alle halbe Stunde)
nach Downtown zurück. Ich kann jedem raten diese Tour bei einem Torontobesuch mitzumachen...
Toronto-Island Center Island

Toronto-Island Center Island

Weiter geht es zum Parlamentsgebäude und weiter nach Chinatown. Im Gegensatz zu den Chinatowns
in San Francisco und New York ist der Stadtteil in Toronto überhaupt nicht touristisch aufgezogen.
Hier findet man allerlei chinesisches Essen und Obst- & Gemüseläden.
Interessant ist, dass selbst die Straßenschilder und Verkehrsschilder chinesisch beschriftet sind.

Chinatown-Toronto1

Chinatown-Toronto2

Mit dem Streetcar geht es zurück zum Dundas Square und hier natürlich zu den 3 Brewers von
gestern. Wir schauen und das WM Spiel  Frankreich - Mexico an. Die Franzosen verlieren 2:0

Nach einer kurzen Pause im Hotel begeben wir uns mit der Subway und  den Streetcars zum Old
Destilery District. Hier standen früher alte Brauerreien. Die alten Backsteingebäude beherbergen
nun eine große Anzahl von Bars, Restaurants und Designerläden. Heute findet hier aber ein Wine und
Food Festival statt. Um hier mitmischen zu können benötigt man ein Ticket, welches wir aber nicht
haben.

Zurück im Hotel sitzen wir jeztzt am großen Fenster und bestaunen die Yonge Street bei Nacht....
Im 24. Stockwerk hat man einen tollen Überblick über die Stadt.

Morgen geht es nach Ottawa...

Delta-Chelsea-by-night