Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

USA 2007 - Auf Bigfoots Spuren

Beitragsseiten

Tag 12 - 11.09.2007
Yellowstone NP

 

Nach einer nicht ganz so kalten Nacht machen wir uns heute Morgen auf den Weg in
den Süden des Yellowstones. Das Wetter beschert uns wieder einen blauen Himmel
und es ist 9 Grad warm.

 

Wir lassen die ersten Pools und Geysire links liegen und fahren direkt zum
Old Faithful um uns den Morning Glory Pool anzusehen. Wie der Name schon sagt,
sieht er morgens am besten aus. Leider erreichen wir den Pool erst gegen 11.00 Uhr,
da der Weg dorthin 2,2 Kilometer lang ist und man an allerlei tollen Geysiren und Pools
vorbei kommt. Alle sehr fotogen und man sollte die Runde vorbei an den Geysiren
machen und NICHT den Radweg zum Morning Glory Pool nehmen.
Die Strecke hat kaum Anstiege und ist easy zu laufen. Ich zähle hier jetzt mal nicht alle
Sehenswürdigkeiten auf, das würde den Rahmen sprengen, aber Fotos hab ich für Euch.

Yellowstone NP Geyser

Yellowstone NP Pool

Morning_Glory_Pool
Leider schaffen es unsere Kameras nicht, die Farben zu 100% so rüber zu bringen, wie es im
Original ist. Notiz an mich: Eine ordentliche Kamera kaufen und ‘nen VHS Kurs belegen
(Fotografieren für Dummies).

Gegen 12.30 Uhr  waren wir wieder beim Old Faithful und es warteten schon eine große Menge
an Leuten auf den Ausbruch. Wir haben uns einen freien Platz gesucht und gewartet und gewartet
und dann war es soweit. Wir waren aber etwas enttäuscht vom Ausbruch des Old Faithful, waren
doch die Eruptionen der anderen Geysire auf dem Weg zum Morning Glory Pool teilweise
spektakulärer. Leider ist es immer reine Glückssache ob man gerade am richtigen Ort ist.
Oft waren wir gerade um die Ecke als einer ausbrach. Einen sehr spektakulären Ausbruch
haben wir leider knapp verpasst. Der Grand Geyser ist ausgebrochen als wir beim Old Faithful
gesessen haben. Das sah von Weitem schon recht genial aus, wie hätte es erst direkt am Geysir
ausgesehen. Hier ein Bild des Old Faithful Geysirs:

Old Faithful im Yellowstone NP

Wir haben im General Store etwas zu Mittag gegessen und sind dann weiter zum West Thumb
Geyser Basin. Das ist aber lange nicht so spektakulär wie der Bereich des Old Faithful. Wo wir
gerade schon mal in der Ecke sind haben wir uns auch gleich noch den Mud Volcano kurz
nach Fishing Bridge angesehen. Hier hat es aber so pervers gerochen, das wir direkt wieder
umgekehrt sind. Wir sind dann zurück zu den ganzen Bereichen vor dem Old Faithful, welche
wir morgens ausgelassen haben. Man sollte alle mal gesehen haben.

Yellowstone NP Pool

Yellowstone NP Pool

Yellowstone NP
Obwohl wir uns zwei Tage lang nur im Nationalpark aufgehalten haben, haben wir etwa 600 km
zurückgelegt. Die Wege im Park sind lang und wir wohnen etwas vor dem Park. Insgesamt hat
uns der Park sehr gut gefallen. Bei einigen Stationen heute wurde es zum Schluss zwar etwas
langweilig, da sich die Bilder irgendwann gleichen und man keine Höhepunkte mehr findet.
Es hat aber riesigen Spaß gemacht hier gewesen zu sein. Gerne würden wir noch einen Tag
hier bleiben, aber wir müssen weiter. Zwei Tage sind übrigens das absolute Minimum an Zeit.
Besser sind 3 bis 4 Tage. Heute waren wir zum essen nur kurz bei Arby’s, einen Burger essen.
Nun fallen uns die Augen zu und wir gehen früh schlafen.
Morgen geht es in den Grand Teton NP....

 Ach ja, Bigfoot..... Hab ihn leider nicht gesehen, aber seine Spuren hab ich gefunden...

Bigfoot_Spuren